FACHBEGRIFFE

Ihr Ü-Wagen Dienstleister 24/7

Archivierung

Für unsere Kunden archivieren wir das gedrehte Material, so dass man bei Bedarf immer wieder darauf zurück greifen kann. Dabei setzen wir auf eine professionelle moderne Bandsicherung, die mit mindestens 30 Jahren zertifiziert ist. Wir sichern dabei das komplette Projekt inklusive aller Schnitt-, Grafik- und Rohdaten, sodass man auch nach Jahren noch sicher auf die Originalqualität ohne Einbußen zurückgreifen kann. Das Filmmaterial wird herausgesucht und zurückgesichert und kann dann wieder als Bestandteil für einen neuen Film verwendet werden. Wir sichern Ihre Filmdaten ein Jahr kostenfrei. Auf Wunsch auch länger. Bitte sprechen Sie uns an!

Briefing

Bei einem Briefing handelt es sich um eine kurze Einweisung oder Besprechung vor den Dreharbeiten. Im Briefing bekommen alle Beteiligten die Information, was jetzt passiert, was sie zu tun haben, Drehablauf und besondere Hinweise. Im Allgemeinen enthält das Briefing die Informationen für z.B. die Protagonisten vor der Kamera, damit sie wissen, worauf das Interview hinausläuft, wo sie lang gehen sollen, welche Interaktionen gewünscht werden usw. Ein Briefing sichert die Sorgfalt und die Vollständigkeit bei der Umsetzung der Filmaufnahmen und ist für uns Pflicht für jeden Dreh.

Codecformat

Videodaten werden in der Regel heutzutage komprimiert um Speicherplatz zu sparen. Das Verfahren mit dem dies geschieht nenn man Codec. Wir sind immer auf dem neuesten Stand, was aktuelle Codecs angeht und haben die nötige Kompetenz um den passenden, kompatiblen Codec für Ihre Anwendung auszuwählen. Damit bekommen Sie immer die beste Bild- und Tonqualität in kleiner kleinstmöglicher Dateigröße

Drehbuch – siehe auch „Script“

Das Script oder Drehbuch ist die Grundlage für die Dreharbeiten und den fertigen Film. Hier ist der der Sprechertext ausformuliert aufgeschrieben, hier ist festgelegt von welchem Interviewpartner wann ein O-Ton vorkommen soll, welche Bilder man sich für die Geschichte vorstellt. Das Drehbuch ist Vorlage für die Filmszenen, die gedreht werden sollen. Damit behält man den Überblick über alle nötigen Drehorte, Interviewpartner und Bilder. Die Dreharbeiten beginnen erst, wenn das Drehbuch vom Kunden abgenommen worden ist. Dem Drehbuch liegen Idee und Konzept zugrunde.

Drehtag

Ein Drehtag ist ein Arbeitstag für Ihren Film. Ein Drehtag dauert acht Stunden. Jeweils bis zu einer Stunde Anreise und Abreise sind inklusive. Bei längerer Anreise beginnt der Drehtag nach der ersten Stunde Fahrt. Überstunden sind immer möglich. Sie werden mit 12,5% des jeweiligen Tagessatzes berechnet. Ist der Drehort besonders weit entfernt, gibt es eine Anreisepauschale.

Format

Das Videoformat setzt sich zusammen aus der Bildauflösung und damit dem Seitenverhältnis (Standard ist heute 16:9), der Bildwiederholungsrate (in Europa sind es 25fps Bilder pro Sekunde), der Farbtiefe und der Tonspur. Fernsehnormen wie HDTV legen das Videoformat fest.

Kameraequipment

Neben diversen professionellen Schulterkameras, haben wir Kameras mit Vollformat-Chip („DSLR Kameras), verschiedene Action-Cams („Go-Pros“) und Kameras mit einer Auflösung von 2,5 K und 4 K (die 2 ½-fache und 4-fache HD-Auflösung = richtig knackig scharf, besonders gut geeignet für große Leinwände wie Kinowerbung, Messeauftritte u.ä.).Das heißt, dass wir nicht nur durch die eigentliche Bildgestaltung unserer Kameraleute einen Look entwickeln, sondern auch durch die Wahl der Kamera.
Unsere Schulterkameras sind Broadcast-Kameras, wie sie üblicherweise beim Fernsehen eingesetzt werden. Viele unserer Unsere Kameras haben den BBC-Gold Standard. Das ist eine besondere Qualitätsstufe, die Kameras erfüllen müssen, um Bildmaterial zu liefern, das von der BBC für hochqualitative Produktionen akzeptiert wird.
Unter anderem verwenden wir Kameras von Panasonic, Sony, Canon, Black Magic und GoPro.
Wenn es um Kameras geht, sind auch sie wichtig:Stative
Wir verwenden eine Vielzahl von Stativen: von leichten Stativen für die kleinen Kameras, Einbein-Stativen, bis hin zu Stativen für schwere Kameras mit extra langen Objektiven und Pumpenstative, mit denen die Kamera hin und her und nach oben und unten gefahren werden kann. Wir verwenden fast ausschließlich Stative der Marke Sachtler. Dem absoluten Marktführer der professionellen Film- und Fernsehproduktion.

Kameramann – Kamerafrau

Unsere Kameraleute sind langjährige erfahrene Mitarbeiter. Alle Kameraleute arbeiten auch für namhafte große Sender wie WDR, ARD, die RTL- oder die ProSieben-Gruppe. Wir arbeiten mit etwa 30 Kameraleuten zusammen. Jeder Mitarbeiter hat seine besonderen Stärken. Diese Besonderheiten kennen wir dank der langen Zusammenarbeit sehr gut. Das ermöglicht uns, für Ihr Projekt und Ihre Anforderungen immer das am besten passende Team zusammen zu stellen. Die routinierte Sicherheit unseres Teams gibt den Personen vor der Kamera ein sicheres Gefühl – auch wenn Sie zum ersten Mal vor der Kamera stehen. Das Ergebnis sind großartige Bilder.

Konvertierung

Konvertierung in die gewünschten Formate. Sie als unser Kunde haben mit dem fertigen Film hoffentlich viel vor: Einsatz auf der Homepage, Einsatz auf Youtube, Einsatz auf Messen, Einbinden in eine Laptop-Präsentation, vielleicht sogar Kinowerbung und vieles mehr. Für jeden Verwendungszweck sind bestimmte Spezifikationen der Film-Datei nötig. Sie sagen uns, wo Sie Ihren Film einsetzen möchten, wir haben das Wissen, Ihnen die richtigen Formate zu liefern.

Konzept – siehe auch „Idee“

Jedem Film muss eine Idee zugrunde liegen. Sie macht den Film interessant und zielgerichtet. Die Idee kann dabei verschiedene Ansätze verfolgen: Sie kann humorvoll, sachlich, informativ, überraschend, ernst, dramatisch, spannend, erotisch oder actionreich sein. Wichtig ist: Sie muss im Film als roter Faden sichtbar sein. Mit der Idee beginnt alles. Wenn man keine Vorstellung davon hat, welche Zielgruppe der Film haben soll und wie diese Zielgruppe durch optimale Ansprache (Auswahl und Darstellung der Bilder) erreicht wird, dann können die Dreharbeiten noch nicht beginnen.
Aus der Idee entwickelt sich das Konzept. Hier wird sie konkreter ausformuliert, schon einige Bildideen skizziert. Der Kunde kann jetzt schon sehen, wie die Idee funktionieren soll und hier entscheidet er sich auch dafür, den Film so umzusetzen.

Korrekturstep

Jedes Drehbuch geht als erste Fassung dem Kunden zu. Der Kunde meldet als Feedback, ob er seine Inhalte wiederfindet oder eine Anmerkung hat. Der Text wird bei Bedarf bearbeitet. Das ist der erste Korrekturstep. Bei uns ist immer ein Korrekturstep inklusive.
Gleiches gilt für den Film. Der Schnitt des Films richtet sich immer nach dem vorher durch Sie abgenommenen Drehbuch. Im Drehbuch sind Text und Bilder geplant. Der fertig geschnittene Film geht unseren Kunden zu, damit sie Wünsche äußern können, wenn Sie z.B. ein Bild tauschen oder ersetzen möchten. Ein Änderungsdurchgang – also Korrekturstep – ist auch hier inklusive.
Sie bekommen bei uns also insgesamt zwei Korrektursteps als Service inklusive.

Licht-Equipment

Ohne Licht kommt man nur sehr selten aus. Viele Filmsituationen bedingen einen geschickten Einsatz von Licht, damit das Bild natürlich und schön aussieht. Wir setzen bei unserer Licht-Ausstattung auf den erfahrensten deutschen Marken-Hersteller dedolight. Mit den diversen LED-Leuchten dieser Marke, sind wir optimal für alle Drehsituationen ausgerüstet. Wenn es mal etwas mehr Licht sein muss, haben wir auch größere Scheinwerfer bis hin zu 2,5kW Tageslicht.

Mastering

Das Mastering ist einer der letzten Schritte, bevor der Film fertig ist. Mastering bezieht sich rein auf die Audio-Bearbeitung des Films. Dabei wird die Audio-Qualität technisch enorm verbessert, das Klangbild wird ausbalanciert: Verschiedene Filter, z.B. Equalizer oder Kompressoren (beide dienen der Verbesserung des Klangs), werden eingesetzt, damit Sprache und Musik gut verständlich, angenehm zu hören und im richtigen Mischungsverhältnis zueinander stehen. Extreme Dynamikspitzen werden ausgeglichen, sodass ein einheitlicher und kompakter Klangeindruck entsteht.

Musiklizenz

Zum emotionalen Erlebnis von Film gehört auch unbedingt die Musik. Sie unterstützt Bilder in Dynamik (z.B. beim Sport), bei der Glaubwürdigkeit (bei informativen Inhalten), bei der Wirkung (Mitgefühl, Freude, Aufbruchstimmung usw.).Kunden wünschen sich häufig Musik für Ihren Film, die aus dem Radio bekannt ist. Diese Titel darf man einfach so nicht verwenden. Die Erlaubnis des Künstlers (auch vom Komponisten und Texter) und der Plattenfirma müssen vorliegen. Die erhält man oft grundsätzlich nicht. Wenn die Chance doch besteht, dann zu hohen Kosten. Dazu kommen dann in diesem Fall immer die Verwertungskosten (GEMA). Diese werden dauerhaft (also solange wie Sie den Film verwenden oder online stehen haben) regelmäßig fällig.
Die ideale Alternative dazu ist Lizenz- und GEMA-freie Musik. Die GEMA ist eine deutsche Gesellschaft, die dafür sorgt, dass Künstler für die Verwendung ihrer Werke bezahlt werden. Der Grund für die Aufführung, die Häufigkeit und die angestrebte Reichweite spielen dabei u.a. eine Rolle.
Lizenz- und GEMA-freie Musik muss auch gekauft werden. Sie unterliegt nach Kauf keinen weiteren Lizenzen oder Verwendungseinschränkungen. Außerdem sind dafür keine GEMA Abgaben fällig. Wir verfügen über Zugang zu den größten Datenbanken für diese Musik. Die Qualität hat sich in den letzten Jahren enorm gesteigert – die Titel sind toll produziert und es ist für jeden Geschmack und für jeden Anlass eine große Auswahl vorhanden.

Auf Wunsch komponieren wir auch individuelle Musikstücke für Sie.

O-Ton

Viele nennen es Interview. Das ist grundsätzlich auch richtig. Einzelne Textpassagen aus einem Interview – oder nur aus einer Antwort – heißen „O-Ton“. Das „O“ steht für „Original“ und zeigt an, dass hier ein Sprach-Zitat verwendet wird. O-Töne können ein Thema be- oder endkräftigen und sie beschreiben Personen. O-Töne lassen grundsätzlich Filmbeiträge lebendiger und authentischer wirken.

Postproduktion

Mit Postproduktion wird die komplette Bearbeitung des Filmmaterials nach den Dreharbeiten bezeichnet. Die Postproduktion umfasst den Schnitt, die Effekte, die Vertonung, die Abstimmung von der Lautstärke des Sprechers mit den O-Ton-Gebern und dem Filmton, die Konvertierung in verschiedene Formate (z.B. Formate zur Erstellung einer DVD oder BluRay zum Abspielen auf dem PC oder zum Einbinden auf der Homepage). Alle Filme werden bei uns auch grundsätzlich nochmals einer professionellen Farbkorrektur unterzogen. Dabei stellen wir sicher, dass alle Farben natürlich wirken und die Bilder perfekt belichtet sind. Am wichtigsten ist dabei die korrekte Wiedergabe des Haut-Farbtons. Denn wir reagieren instinktiv sehr verstört, wenn die Hautfarbe nicht innerhalb der Norm liegt. Die Hautfarbe ist übrigens bei Menschen kaukasischer und afrikanischer Abstammung absolut gleich. Nur die Helligkeit unterscheidet sich.

Script – sieh auch „Drehbuch“

Das Script oder Drehbuch ist die Grundlage für die Dreharbeiten und den fertigen Film. Hier ist der der Sprechertext ausformuliert aufgeschrieben, hier ist festgelegt von welchem Interviewpartner wann ein O-Ton vorkommen soll, welche Bilder man sich für die Geschichte vorstellt. Das Drehbuch ist Vorlage für die Filmszenen, die gedreht werden sollen. Damit behält man den Überblick über alle nötigen Drehorte, Interviewpartner und Bilder. Die Dreharbeiten beginnen erst, wenn das Drehbuch vom Kunden abgenommen worden ist. Dem Drehbuch liegen Idee und Konzept zugrunde.

Sprecher

Ein professioneller Sprecher ist sehr wichtig für den guten Gesamteindruck eines Films. Er ist der Erzähler und leitet den Zuschauer durch die Geschichte. Deswegen ist es wichtig, dass die Stimme, die man im Film hört, einige Voraussetzungen erfüllt: Eine besonders angenehme Stimme, ein gutes Textverständnis, ein gutes Gefühl für die Gestaltung von Text in Wort. Nicht jeder, der sprechen kann, ist ein Sprecher. Wir empfehlen bei dieser Leistung immer auf einen Profi-Sprecher zu vertrauen, denn diese haben immer eine langjährige Sprechausbildung genossen um Ihnen auch hier ein professionelles Ergebnis zu liefern. Das akustische Erzählerlebnis sollte auf gleichem Level sein, wie die gute Bild- und Audioqualität des Films .
Wir bieten Ihnen für mehrsprachige Produktionen eine große Auswahl an verschiedenen Native-Speakern: Englisch, Französisch, Russisch, Jugoslawisch, Türkisch, Italienisch und viele weitere Sprachen mehr.
Wenn Sie dazu einen entsprechenden Übersetzungsservice für den Text benötigen, übernehmen wir das gerne für Sie.

Stockfootage

Oft benötigt man für besondere Filmideen Videoaufnahmen, die man nicht selbst machen kann (zB. Fall der Berliner Mauer), oder die zu teuer wären, um sie für das Projekt selbst zu machen (z.B. Skyline von Tokio, Segeln vor Hawaii). In diesen Fällen können wir auf umfangreiche Datenbanken zurückgreifen, bei denen wir passendes Filmmaterial für Sie einkaufen können. Auf diese Weise erfüllen wir jede Filmidee

Ton-Equipment

Neben diversen professionellen Schulterkameras, haben wir Kameras mit Vollformat-Chip („DSLR Kameras), verschiedene Action-Cams („Go-Pros“) und Kameras mit einer Auflösung von 2,5 K und 4 K (die 2 ½-fache und 4-fache HD-Auflösung = richtig knackig scharf, besonders gut geeignet für große Leinwände wie Kinowerbung, Messeauftritte u.ä.).Das heißt, dass wir nicht nur durch die eigentliche Bildgestaltung unserer Kameraleute einen Look entwickeln, sondern auch durch die Wahl der Kamera.
Unsere Schulterkameras sind Broadcast-Kameras, wie sie üblicherweise beim Fernsehen eingesetzt werden. Viele unserer Unsere Kameras haben den BBC-Gold Standard. Das ist eine besondere Qualitätsstufe, die Kameras erfüllen müssen, um Bildmaterial zu liefern, das von der BBC für hochqualitative Produktionen akzeptiert wird.
Unter anderem verwenden wir Kameras von Panasonic, Sony, Canon, Black Magic und GoPro.
Wenn es um Kameras geht, sind auch sie wichtig:Stative
Wir verwenden eine Vielzahl von Stativen: von leichten Stativen für die kleinen Kameras, Einbein-Stativen, bis hin zu Stativen für schwere Kameras mit extra langen Objektiven und Pumpenstative, mit denen die Kamera hin und her und nach oben und unten gefahren werden kann. Wir verwenden fast ausschließlich Stative der Marke Sachtler. Dem absoluten Marktführer der professionellen Film- und Fernsehproduktion.

Tonassistent

Unsere Tonleute sind langjährige erfahrene Mitarbeiter. Alle Tonleute arbeiten auch für namhafte große Sender wie WDR, ARD, die RTL- oder die ProSieben-Gruppe. Jeder hat seine besonderen Stärken. Diese Besonderheiten kennen wir dank der langen Zusammenarbeit sehr gut. Das ermöglicht uns, für Ihr Projekt und Ihre Anforderungen immer das am besten passende Team zusammen zu stellen.Die routinierte Sicherheit unseres Teams gibt den Personen vor der Kamera ein sicheres Gefühl – auch wenn Sie zum ersten Mal vor der Kamera stehen. Das Ergebnis ist ein perfekter gut verständlicher Filmton.

Überstunden

Sie gehören für uns zu den normalen Anforderungen an unsere Arbeit. Gerade bei Veranstaltungen, Konzerten, Messen wird die Arbeitszeit oft etwas länger. Wir machen das gerne und arbeiten auch nach der regulären Einsatzzeit voll motiviert weiter, bis alles „im Kasten“ ist. Überstunden werden mit 12,5% des jeweiligen Tagessatzes berechnet.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen